Akademischer Rat

Dr. Dieter Thoma, Dipl.-Hdl.

Room

L 15, 1-6,  Room 324

Schloss, EW 293 (Tuesdays)

 thoma_dieter_2016_110x136.png

Postal Address

Universität Mannheim
Anglistische Linguistik
Schloss EW 266
68131 Mannheim 

Telephone (L15)
Telephone (Schloss)

+49 (0)621 181-3157
+49 (0)621 181-2350

Email

thoma@uni-mannheim.de

 

Office hours

see  Office Hours

 

 

Short CV   l   Research Interests  l  Teaching and Tasks  l  Publications  l   Conference Papers


Short CV

  • Seit 2014 Akademischer Rat, Lehrstuhl Anglistik I und Geschäftsführung Anglistisches Seminar
  • 2009 -2014 Akademischer Rat auf Zeit am Lehrstuhl Anglistik I
  • Visiting Professor, Aarhus School of Business, Aarhus University, Denmark, Master Level "Language and Marketing"
  • 2009 Promotion zum Thema: "Strategic attention in language testing. Metacognition in a yes/no business English vocabulary size test" bei Prof. Dr. Rosemarie Tracy & Prof. Dr. Hermann G. Ebner (summa cum laude)
  • 2005-2009 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl
  • 2003-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Zweitspracherwerb in der Kindheit"
  • Apr. 2003 Abschluss zum Diplom-Handelslehrer an der Universität Mannheim
  • 12 Monate kaufmännische Praktika in diversen mittelständischen Unternehmen
  • 1997-2003 Studium der Wirtschaftspädagogik (BWL, Englisch, WiPäd) an den Universitäten Mannheim und Swansea (UK)


Research Interests

  • Psycholinguistics
  • Language and consumer behavior
  • Second language acquisition
  • Language testing


Teaching and Tasks

Teaching:

  • Introduction to English Linguistics; seminars at all levels, e.g., Language and Marketing, Language, Thought and Culture, Quantiative Research in Linguistics, Psycholinguistics, Language Testing,  
  • Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik, 2010 (200 hours)
  • Gewähltes Mitglied der Senatskommission für Lehre der Universität Mannheim (2006 bis 2012, 2014-2016)
  • Supervision of BA and MA theses

Research:


Administration:

 

  • Geschäftsführung des Anglistischen Seminars
  • Finanzhaushalt Lehrstuhl und Drittmittelprojekte
  • Personal (Mitarbeiter- und Hilfskraftverträge)

 

Publications

  • Thoma, D., & Tytus, A. E. (2017). How cross‐linguistic differences in the grammaticalization of future time reference influence intertemporal choices. Cognitive Science. Advance online publication. https://doi.org/10.1111/cogs.12525
  • Hopp, H. , Kieseier, T., Vogelbacher, M. & Thoma, D. (2017) „Einflüsse und Potenziale der Mehrsprachigkeit im Englischerwerb in der Primarstufe.“ In G. Mehlhorn & B. Brehmer (Hrsg.), Potenziale von Herkunftssprachen: Sprachliche und außersprachliche Einflussfaktoren. Tübingen: Stauffenburg.
  • Hopp, H., Kieseier, T., Vogelbacher, M., Köser, S. & Thoma, D. (2017) „Mehrsprachigkeit und metalinguistische Bewusstheit im Englischerwerb in der Grundschule“. In: I. Fuchs, S. Jeuk, & W.  Knapp (Hrsg.): Mehrsprachigkeit: Spracherwerb, Unterrichtsprozesse, Schulentwicklung. Stuttgart: Fillibach bei Klett.
  • Roth, C., Hopp, H., & Thoma, D. (2015). Effekte von Fort- und Weiterbildung auf die Sprachförderkompetenz frühpädagogischer Fachkräfte. Frühe Bildung, 4(4), 218–225. https://doi.org/10.1026/2191-9186/a000230
  • Ofner, D., Roth, C., & Thoma, D. (2015). Sprachförderkompetenz im Elementarbereich. Empirische Befunde zum Wissen, Können und Handeln pädagogischer Fachkräfte. In A. Redder, J. Naumann & R. Tracy (Eds.), Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse (pp. 27-46). Münster: Waxmann.
  • Michel, M., Ofner, D., & Thoma, D. (2014). Early childhood educators’ competences for supporting children's academic language skills in Germany. Language Awareness, 23(1-2), 138–156. https://doi.org/10.1080/09658416.2013.863896
  • Ofner, D., & Thoma, D. (2014). Early childhood educators’ knowledge and abilities in planning language learning environments. European Journal of Applied Linguistics, 2(1). https://doi.org/10.1515/eujal-2014-0001
  • Thoma, D., & Tracy, R. (2014). SprachKoPF-Online v07. Instrument zur standardisierten Erhebung der Sprachförderkompetenz pädagogischer Fachkräfte. Mannheim: MAZEM. Website: http://www.mazem.de/index.php?id=56
  • Tracy, R., Thoma, D., Michel, M., & Ofner, D. (2014). SprachKoPF: Sprachliche Kompetenzen pädagogischer Fachkräfte. In Bundesministerium für Bildung und Forschung (Ed.), Bildungsforschung 2020 - Herausforderungen und Perspektiven (pp. 285-287). Berlin: BMBF.
  • Thoma, D., Ofner, D., & Tracy, R. (2013). Möglichkeiten und Schwierigkeiten der standardisierten Messung der Sprachförderkompetenz pädagogischer Fachkräfte. In A. Redder & S. Weinert (Eds.), Sprachförderung und Sprachdiagnostik. Perspektiven aus Psychologie, Sprachwissenschaft und empirischer Bildungsforschung. Münster: Waxman  (Link)
  • Thoma, D. (2013) "Language Testing"; "Critical Language Testing". In: B. Kortmann (Ed.), Theories and Methods in Linguistics (Wörterbücher zur Sprach-und Kommunikationswissenschaft). Mouton de Gruyter. Berlin (Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online). https://www.degruyter.com/view/db/wsk
  • Thoma, D., (2013). Effects of the use of English in non-English advertising contexts: An eyetracking approach. In C. M. Genest (Ed.), Proceedings of the CCI Conference on Corporate Communication 2013 (pp. 159-168). New York: CCI - Corporate Communication International at Baruch College/CUNY. (PDF)
  • Thoma, D., Tracy, R., Michel, M., & Ofner, D. (2012). Schlussbericht des Vorhabens SprachKoPF, "Sprachliche Kompetenzen Pädagogischer Fachkräfte". Mannheim: Universität Mannheim. (PDF).
  • Michel, M., Ofner, D., & Thoma, D. (2012). What preschool teachers (need to) know about language. Proceedings of the 7th ANéLA Conference, 116-125.
  • Thoma, D., & Tracy, R. (2012a). Manual zu SprachKoPF v06. Instrument zur standardisierten Erhebung der Sprachförderkompetenz pädagogischer Fachkräfte, Testbogen Teilkompetenz Wissen. Mannheim: Universität Mannheim.
  • Thoma, D., & Tracy, R. (2012b). SprachKoPF v06. Instrument zur standardisierten Erhebung der Sprachförderkompetenz pädagogischer Fachkräfte, Teilkompetenz Wissen. Mannheim: Universität Mannheim.
  • Thoma, D., Ofner, D., Seybel, C., & Tracy, R. (2011). Professionalisierung in der Frühpädagogik: Eine Pilotstudie zur Sprachförderkompetenz. Frühe Bildung, 31–36. https://doi.org/10.1026/2191-9186/a000004
  • Thoma, D. (2011). Guessing and risk attitude in L2 vocabulary tests. EUROSLA Yearbook, 11, 53–74. https://doi.org/10.1075/eurosla.11.05tho
  • Thoma, D. (2011). Strategic attention in language testing. Metacognition in a yes/no business English vocabulary test. Frankfurt a.M.: Peter Lang. (Link)
  • Krempin, M., Mehler, K., & Thoma, D. (2011). Implementierung von Sprache macht stark! in ausgewählten Kindertageseinrichtungen in Mannheim. In Baden-Württemberg-Stiftung (Ed.), Sag´ mal was - Sprachförderung für Vorschulkinder Tübingen: Francke, 204-206
  • Hopp, H., Thoma, D., & Tracy, R. (2010). Sprachförderkompetenz pädagogischer Fachkräfte. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 13(4), 609–629. https://doi.org/10.1007/s11618-010-0166-z
  • Tracy, R. & Thoma, D. (2009). "Convergence on finite V2 clauses in L1, bilingual L1 and early L2 acquisition." In: Jordens, Peter & Dimroth, Christine (Eds.). Functional categories in learner language. Berlin & New York: Mouton de Gruyter, 1-43.
  • Thoma, D. & Tracy, R. (2006). "Deutsch als frühe Zeitsprache: zweite Erstsprache?" In: Ahrenholz, Bernt (Ed.). Kinder mit Migrationshintergrund: Spracherwerb und Fördermöglichkeiten. Freiburg: Fillibach, 58-79.


Grants

2016 ERASMUS Staff Mobility, Swansea University, Swansea, Wales, UK

2009 ERASMUS Staff Mobility, University of Agder, Kristiansand, Norway

2000-2001 Baden-Württemberg-Stipendium der Landesstiftung Baden-Württemberg

 

 

 


 
 
HomeAnglistik IAnglistik IIAnglistik IIIAnglistik IVAnglistik für WWJP Anglistik LiteraturJP MehrsprachigkeitDruckenSuche
 
Home SeminarStartseite Anglistik ITeamSprechstundenLehreForschungStellenangeboteMedien