Externe Doktorandin

Carolyn Seybel (M. A.)

 

Short CV   l     Research Interests    l    Publications


Short CV

  • seit 2012: wissenschaftliche Referentin im Internationalen Zentrum Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung / International Center Early Childhood Education and Care (ICEC) am Deutschen Jugendinstitut, München
    www.dji.de/icec  und  www.fruehe-chancen.de/icec
  • seit 2011: Promotion zum Thema „Online processing and comprehension of complex syntax in L1 acquisition of German and English: evidence from eyetracking experiments“
  • 2009-2011: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt SprachKoPF (SprachförderKompetenzen Pädagogischer Fachkräfte) an der Universität Mannheim  
  • 2005-2009: wissenschaftliche Hilfskraft und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt LiSe-DaZ (Linguistische Sprachstandserhebung – Deutsch als Zweitsprache, Schulz & Tracy 2011) an der Universität Mannheim 
  • 2001-2007: Studium der Anglistik (Schwerpunkte: Linguistik und Entwicklungs- und Kognitionspsychologie) & Italianistik an der Universität Mannheim

Research Interests

  • Erstspracherwerb und früher Zweitspracherwerb
  • Online Sprachverarbeitung und -verständnis (mit Hilfe von Eyetracking)
  • Sprache und Theory of Mind

Publications and Conference Papers

  • Seybel, C. (2014). Using eyetracking to investigate comprehension of complex wh-questions in L1 acquisition of German. Poster presented at the 13th International Congress for the Study of Child Language (IASCL 2014), Amsterdam, NL.
  • Riedel, B., Klinkhammer, N., & Seybel, C. (2013). Austausch fördern, Wissen bündeln: Das Internationale Zentrum Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung. Frühe Bildung, 2(4), 222-223.
  • Ludwig, C., Ofner, D. & Tracy, R. (2012). Mastering the syntax-morphology interface in early child L2 German. Estudos Linguísticos/Linguistic Studies, 6-7, CLUNL, Lisboa, 33-54.
  • Thoma, D., Ofner, D., Seybel, C. & Tracy, R. (2011). Professionalisierung in der Frühpädagogik: Eine Pilotstudie zur Sprachförderkompetenz. Frühe Bildung, 0(0), 31-36.
  • Tracy, R., Ludwig, C. & Ofner, D. (2010). Sprachliche Kompetenzen pädagogischer Fachkräfte: Versuch einer Annäherung an ein schwer fassbares Konstrukt. In: Rost-Roth, Martina (Hrsg.). DaZ-Spracherwerb und Sprachförderung. Freiburg: Fillibach, 183-204.
  • Ludwig, C., Ofner, D., Wenzel, R., Schulz, P. & Tracy, R. (2009). Young L2 learners’ mastery of the interface challenge: cross-sectional evidence from German as an early second language. Paper presented at the 31. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft, Osnabrück.
  • Schulz, P. & Ludwig, C. (2008). The role of theory of mind in the acquisition of factivity. Paper presented at the symposium 'Acquiring the semantics and syntax of presuppositions' at the 11th International Congress for the Study of Child Language (IASCL 2008), Edinburgh, GB.

 

 



 
 
HomeAnglistik IAnglistik IIAnglistik IIIAnglistik IVAnglistik für WWJP Anglistik LiteraturJP MehrsprachigkeitDruckenSuche
 
Home SeminarStartseite Anglistik ITeamSprechstundenLehreForschungStellenangeboteMedien